Eltern-Ratgeber: Warum haben Kinder mit Legasthenie, Probleme mit ihrem Selbstbewusstsein?

Ein Ratgeber von Lars Michael Lehmann In der praktischen Arbeit wird häufiger beobachtet, dass Schüler mit einer Legasthenie mit dem Selbstbewusstsein Mühe haben. Dies kann verschiedene Ursachen haben, warum legasthene Kinder manchmal Minderwertigkeitskomplexe entwickeln können. In diesem Rategeber erklären wir mögliche Ursachen und wie Eltern ein gesundes Selbstbewusstsein bei ihren Kindern Fördern können. Zum einen kann es daran liegen das erlebte Misserfolge in der Schule, bei Kindern das Selbstbewusstsein schwächen können. Besonders wenn dem Kind signalisiert wird, dass es sich scheinbar, zu dumm beim Schriftspracherwerb in der Schule anstellt. Wird dies dem Kind vermittelt besteht die Gefahr, dass es sich zurückzieht oder mit seinem Verhalten auffällig wird. In der Psychologie spricht man dann von der Entwicklung von Verhaltensstörungen. Das sehr umstrittene ADHS-Syndrom, gehört häufig auch zu diesen Diagnosen der Fachleute, die meistens oder nur sehr selten wirkliche Erkrankungen sind – sondern sie sind die Gegenreaktionen von Kindern, die sich von …

Weiterlesen …

Kommentar: Fallen Kinder mit Legasthenie durch den Rost? – Sozial schwächere Familien auf jeden Fall!

Ein Kommentar von Lars Michael Lehmann Das Beispiel von Ramona König mit ihrer betroffenen Tochter aus Leipzig im Radio Beitrag von MDR Info, ist beispielhaft für unserer Lage in Deutschland, wo sozial schwächere Familien mit Kindern von staatlicher Seite keine Unterstützung erhalten. Besonders Familien mit Arbeitslosengeld II, ist dieser Zustand problematisch. Das betroffene Schüler mit Legasthenie von staatlicher Seite selten eine Unterstützung bekommen hängt zum Teil an der Gesetzgebung, die das Bildungspaket betreffen. Weil man in dieser nur eine kurzfristige Unterstützung der Schüler gewährt, fallen die meisten Beantragung über das Bildungspaket der Jobcenter negativ aus. In Einzelfällen gibt es Erfolge in Dresden wo Familien beim Sozialgericht geklagt haben. Und wenigstens für ein Quartal eine Förderung erhalten haben. Aus unserer Erfahrung sind dies aber nur Einzelfälle. Erhalten die Schüler nicht frühzeitig eine adäquate Unterstützung besteht die Gefahr, dass sich die Probleme zu handfesten Problem entwickeln können. Hier werden häufig Folgeerkrankungen einer …

Weiterlesen …