Unser Institut

LRS und Legasthenie, Dyskalkulie?

Unsere Einrichtung

Legasthenie Coaching - Institut für Bildung und Forschung ist die erste gemeinnützig anerkannte Bildungs- und Forschungsgesellschaft in Dresden, die sich auf dem Gebiet: LRS, Legasthenie, Rechenschwäche (Dyskalkulie), Hochbegabung in Forschung und Praxis spezialisiert hat. Die Forschung beschäftigt sich mit der Bildungs- und Sozialforschung - damit Erforschungen wir die Ursachen, Umweltbedingungen, der Lernschwierigkeiten im Schriftspracherwerb unabhängig von der pharmazeutischen Industrie, die dem Bundesverband Legasthenie nahe steht. Mehr über unsere Richtlinien und Werte können Sie in unserem Leitbild nachlesen.


Wir helfen bei LRS und Legasthenie, Dyskalkulie

Wir bieten Ihnen eine qualifizierten Erstberatung, sowie Diagnostik bei Verdacht einer LRS und Legasthenie sowie Dyskalkulie (Rechenschwäche). Bestätigt sich der Verdacht, erhalten unsere Schützlinge eine individuelle und wissenschaftlich fundierte Einzelförderung und Coaching – um langfristig die Schwierigkeiten im Schriftspracherwerb oder Rechnen zu bewältigen.

Unsere Hilfe richtet sich an Grundschüler, Jugendliche und Erwachsene. Darin haben wir jahrelange Erfahrung.


Als Einrichtung sind wir Mitglied in regionalen und internationalen Netzwerken und Berufsverbänden:

Wissenschaftliche Kooperation: 

Hilfe vom bekannten Experten

Diese Einrichtung wurde von dem bekannten Legasthenieexperten und Fachjournalisten Lars Michael Lehmann - der selber von einer Legasthenie betroffen ist gegründet. Der Gründer verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Forschung und Praxis und gehört mit zu den führenden Legastheniespezialisten im deutschsprachigen Raum. Er musste sich mühsam durch unser Bildungssystem kämpfen - er lernte seine Legasthenie zu bewältigen - bis heute hat er seine Schwäche zur Profession gemacht. Er war mehrmals als Experten in den Medien präsent.