Das Warnke-Verfahren bringt keine nachhaltigen Langzeiterfolge bei LRS

Das  Hörtraining für Kinder mit LRS, welches als Warnke-Verfahren bekannt ist, wird  häufig in der Diagnostik und Therapie von Logopäden, Sprachheilpädagogen und  klinischen Linguisten bei lese-rechtschreibschwachen Kindern eingesetzt  (MediTech Electronic GmbH).  Bisher wurden kurzfristige Verbesserungen der  Lese- und Rechtschreibfähigkeiten und der Konzentrationsfähigkeit einer Studie mit signifikanten Ergebnissen bestätigt. Die Methode basiert auf der Hypothese des ... Weiterlesen →