Flattr this!

typewriter-241751_640Heute melden wir uns als Legasthenie-Coaching-Team mit den ersten LC-News aus unserem Institut im Jahr 2016. Wir möchten künftig zwei- bis drei Mal Jahr über unsere Entwicklung und Neuigkeiten aus unserer Bildungs- und Forschungsarbeit in
Dresden berichten.

Entwicklung unserer Arbeit

Das erste Quartal 2016 war für uns wieder sehr arbeitsreich. Eltern haben wieder einige Schützling bei uns für die Einzelförderung angemeldet. Inzwischen betreuen wir 25 Schützlinge und kommen damit an unsere Kapazitätsgrenzen. Rund 50 Prozent sind Grundschüler bis zur 4. Klasse. 25 Prozent sind Gymnasialschüler. 5 Prozent sind Oberschüler und weitere 4 Prozent sind Schüler mit speziellen Förderbedarf. Erwachsene machen 16 Prozent aus. Unsere Schützlinge sind sehr unterschiedlich. 4 sozial schwächere Schützling erhalten von uns durch ein geringeres Entgelt Unterstützung. Darunter sind 2 Alleinerziehende und zwei erwachsene Betroffene, die wir mit einer Einzelförderung unterstützen. Ein Großteil unserer Schützlinge ist überdurchschnittlich begabt. Einige gehören zum Sportlernachwuchs oder besuchen Schulen mit technischen oder musikalischen Schwerpunkten.

In den letzten Monaten konnten wir mehrere Erwachsene beruflich beraten. Auch Personalberatungen von Unternehmen haben sich betreffs eines Führungskräfte-Coachings an unser Institut gewandt. Diesen Bereich werden wir weiter ausbauen.

Forschungsarbeit & Kooperation

In unserer Forschungsarbeit hat sich sehr viel getan. In diesem Jahr haben wir mit unserem Team schon einige Arbeitstage in die Vorbereitung unserer Forschung investiert. Dafür sind wir eine wissenschaftliche Kooperation mit Iris e.V. – Institut für regionale Innovation und Sozialforschung eingegangen. Mit Herrn Köhler vom Institut hatten wir schon zwei Beratungsgespräche. Inzwischen sind wir fast mit unserem Exposé für unsere Forschung fertig. Juli/August werden wir bei verschiedenen Stiftungen Forschungsgelder für unsere Studie beantragen.

Hilfe von Stifter-helfen.de

Über die IT-Stiftung Stifter-helfen.de haben wir in den letzten Monaten günstigere PCs, ein BlackBerry Smartphone und Software für den beruflichen Alltag erhalten. Damit sind wir für unsere Forschungsarbeit gut ausgerüstet.

Berichte und Rezensionen

Bis zum Herbst wollen wir ein paar Fachbücher und Lernmaterialien rezensieren und Berichte mit den Schwerpunkten u.a. Rechenschwäche / Dyskalkulie, schulische Langzeitfolgen durch Separation veröffentlichen. Für Fach- und Führungskräfte wollen wir weiterführende Ratgeber schreiben, welche über das LaterPay-Bezahlsystem erworben werden können.

Ende September folgen die nächsten LC-News 02/2016.

2 Min LesezeitLC-News 01/2016
Markiert in: