Liebe Betroffene, Liebe Familie,

die Fakultät Informatik Institut Angewandte Informatik der TU Dresden lädt zu einer Studie zur
Computernutzung ein.

Die Wissenschaftler dieser Studie arbeiten daran das Lesen, Schreiben und Suchen am Computer für Menschen mit Dyslexie (Lese-Recht-Schreibschwäche) zu vereinfachen.

In der Studie soll herausgefunden werden, welche PC-Einstellungen bei Betroffenen bevorzugt werden. Um dies genauer herauszufinden, suchen das Institut Teilnehmer für diese Studie. Der Beginn der Studie ist 20. Juli 2016.

Details zur Studie:

·  Studienbeginn: 20. Juli – 31. Dezember 2016

·  Die Studie wird ca. eine Stunde dauern.

·  Im ersten Teil werden ein paar demographische Daten erheben (Alter, Geschlecht,
Ausbildung/Beruf). Dann folgen ein paar Fragen zu möglichen Problemen oder auch
speziellen Wünschen beim Umgang mit Computer, Smartphone und Fernseher.

·   Im zweiten und dritten Teil der Studie führen die Teilnehmer jeweils 2-3 Aufgaben
mit einem von uns gestellten Gerät aus, zum Beispiel ein Symbol auf dem
Bildschirm finden oder einen Text lesen.

·   Wichtig: Ein bewerten
Fähigkeiten der Teilnehmer findet nicht statt. Es soll überprüft werden, wann
unsere Teilnehmer Schwierigkeiten haben, die Aufgabe zu erfüllen und welche
vorgeschlagenen Lösungen bevorzugt werden. Zum Beispiel, verschiedene Farbgebung
oder verschiedene Layout-Darstellungen.

Wenn Sie Interesse an diese Studie haben. Können Sie sich bei Frau Loitsch und Frau
Starruß anmelden. Die Studie kann vor zu Hause oder an der Fakultät für Informatik in Dresden durchgeführt werden. Ein kleines Dankeschön wird es dafür natürlich auch geben.

Als Legasthenie Coaching – Institut für Bildung und Forschung unterstützen wir die Studie und
freuen uns über Ihre rege Teilnahme. Bisher haben sich rund 14 Betroffene für die Studie gemeldet, es werden aber 30 Probanden gesucht. 

Kontakt

Technische Universität Dresden

Fakultät Informatik Institut Angewandte Informatik

Professur Mensch-Computer Interaktion

01062 Dresden


1 Min LesezeitUpdate: Einladung zur Dyslexie-Studie der TU Dresden
Markiert in: