Einrichtung

Willkommen bei Legasthenie Coaching in Dresden

smile boy with finger upLegasthenie Coaching – Institut für Bildung und Forschung gUG (haftungsbeschränkt) i. G. ist eine gemeinnützige Bildungs- und Forschungseinrichtung in Dresden.

Sie wurde von dem führenden selbst betroffenen Experten und Legasthenieforscher Lars Michael Lehmann und Ehefrau Anke im August 2010 gegründet und wurde am 09.09.2014 zu einer gemeinnützigen Unternehmensgesellschaft (haftungsbeschränkt) in Dresden neugegründetWeitere Infos zum Gründer, lesen Sie hier.

Unser umfassendes Hilfsangebot

Als erstes bieten wir Ihnen kostenfreie Beratung zur Problematik mit dem Lesen, Schreiben, Rechnen per Telefon oder E-Mail über unser Kontaktformular.

LRS-Testung und wissenschaftlich fundierte Diagnostik, die alle Ursachen der Probleme einzuschätzen vermag

Wir kennen uns mit den Ursachen und Wirkungen der sehr komplexen Lese,- Schreib- und Rechenprobleme aus. Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) oder Legasthenie (Dyslexie) und Dyskalkulie haben unterschiedliche Ursachen, um die Probleme richtig einzuschätzen braucht es eine genauere Testung, die in unserer Forschungsarbeit integriert ist. Mehr lesen, Sie hier.

Wir bieten keine herkömmlich LRS-Förderung oder Nachhilfe – sondern pädagogisch-didaktische Einzelförderung

Jeder Schützling hat unterschiedliche Probleme und erhält von uns eine umfassende und anspruchsvolle Einzelförderung, die ihm hilft seine Schwäche durch pädagogische Förderung zu kompensieren. So können wir präventiv Problemen im Sozialverhalten, die später häufig zu seelischen Belastungen führen können vorbeugen. Mehr lesen, Sie hier.

Unsere Forschung basiert auf empirischer Legasthenie- und Dyskalkulieforschung (Bildungsforschung)

Wir erforschen die Ursachen und Auswirkungen von Lese-Rechtschreibschwächen (LRS), Legasthenie und Dyskalkulie (Rechenschwächen) mit und ohne Hochbegabung im Bereich der Bildungsforschung, daher ist das Hauptaugenmerk das fachübergreifende Verstehen, dieser Probleme im Fokus pädagogisch-psychologischer Diagnostik und pädagogischer Förderung auf hohem Niveau zu bieten, um präventiv Störungen des Sozialverhaltens sowie Folgeerkrankungen vorzubeugen, damit Betroffene eine chancengleiche Integration in Schule und Arbeitsleben, Gemeinwesen durch Inklusion erhalten.Mehr lesen, Sie hier.

Wir bieten noch weitere Hilfe! Sehen Sie sich unsere Internetseite an.