Gab es in der DDR überhaupt Legasthenie?

Auch wenn es den Begriff Legasthenie bereits seit Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts gab, war er zu DDR-Zeiten im Bildungswesen oder bei anderen Fachleuten nicht bekannt. Vielen Betroffenen wurde aus Unwissenheit eine Lernbehinderung attestiert. Nach der Teilung Deutschlands 1945 gab es in den beiden deutschen Staaten unterschiedliche Kenntnisstände und Herangehensweisen. In Großstädten der DDR gab es... Weiterlesen →

Ostdeutschland weiß am wenigsten über LRS und Legasthenie

Im Rahmen unserer Aufklärungsarbeit unseres Institutes erleben wir das die Aufklärung zum Thema LRS und Legasthenie erschreckend gering ist. Dies hängt sicherlich an der deutsch-deutschen Teilung, wo man 40 Jahre von gänzlicher internationaler Legasthenieforschung abgeschnitten war. Dementsprechend sind die Zustände noch um einige Jahre rückständiger, als in den alten Bundesländern. Da wir die Lage auf... Weiterlesen →