Rezension: Die Smartphone-Epidemie

Der Psychiater Manfred Spitzer veröffentlichte mit seinem Buch eine erneute Streitschrift unter dem Titel „Die Smartphone-Epidemie – Gefahren für Gesundheit, Bildung und Gesellschaft“. Als Fachleute haben wir tagtäglich mit Menschen zu tun, die Probleme mit dem Schriftspracherwerb haben. Dabei stellen wir schon seit längerem fest, dass sich ein übermäßiger Konsum von Smartphones und anderen neuen... Weiterlesen →

Rezension: Die Kunst des digitalen Lebens

Der bekannte Schweizer Autor Rolf Dobelli veröffentlichte vor kurzem ein wichtiges Buch zum Thema Medienkonsum: „Die Kunst des digitalen Lebens – Wie Sie auf News verzichten und die Informationsflut meistern“. Wer sollte es besser als er wissen, denn Rolf Dobelli war vor rund 10 Jahren selbst ein Medien-Junkie, was nach seiner Auffassung einer Alkoholkrankheit gleichkommt.... Weiterlesen →

Rezension: Psychodynamisches Verstehen in der Sonderpädagogik

Das Sachbuch von Manfred Gersbach beschreibt ausführlich das psychodynamische Verstehen in der Sonderpädagogik – Wie innere Prozesse Verhalten und Lernen steuern. Im ersten Kapitel wird sehr anschaulich über die persönlichkeitsstrukturierenden Beziehungen in der Kindheit referiert. Der Autor setzt Grundlagen, indem er Argumente liefert, warum das psychodynamische Verstehen in der Sonderpädagogik bzw. Pädagogik allgemein auch auf... Weiterlesen →

Ist der Regelaufbau nach Reuter-Liehr für die Rechtschreibförderung sinnvoll?

Rezension zum Regelaufbau nach Reuter-Liehr Der Verlag Dr. Dieter Winkler aus Bochum stellte uns die Bände 1. und 2. des Regelaufbaus nach Reuter-Liehr zur Verfügung. Die Methode kommt häufig bei vom Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. zertifizierten „Dyslexietherapeuten nach BVL“, bei Logopäden, Ergotherapeuten und an Schulen in der LRS-Lernhilfe, Nachhilfe oder Legasthenie-Behandlung sowie in der... Weiterlesen →