Begabtenförderung bei Legasthenie Coaching

Eine Begabtenförderung für Schützlinge mit einer Legasthenie oder Dyskalkulie ist immer eine individuelle, persönliche 1:1 Förderung.

Schützlinge mit Lese- und Schreibproblemen haben oft in anderen Bereichen besondere Potenziale, die es zu fördern gilt! Weil häufig – in der Fachwelt wie auch im unmittelbaren Umfeld – nur die Defizite der Betroffenen im Fokus stehen, werden kreative und gut ausgeprägte kognitive Fähigkeiten vernachlässigt bzw. zu wenig fokussiert.

Unsere spezielle Begabtenförderung resultiert aus der Anfangsdiagnostik und passt sich den kreativen Potenzialen der Betroffenen an. Einer ist technisch sehr versiert, ein anderer beweist großes handwerkliches Geschick. Darüber hinaus gibt es immer wieder sehr spezielle Talente wie Mathegenies, Tüftler, Querdenker, Dichter, Pioniere. Unter den Erwachsenen finden sich häufig erfolgreiche Unternehmer, Erfinder und Manager. Nicht wenige eignen sich hervorragend für Berufe im sozialen Bereich, weil sie ein sehr einfühlsames Wesen haben. Das sind nur einige Beispiele – das Spektrum verschiedener Begabungen ist von immenser Breite!

Legasthenie Coaching fördert die Potenziale seiner Schützlinge und hilft ihnen mit einem systematischen und praxisnahen Coaching, das wissenschaftlich fundiert ist und vom Institutsgründer entwickelt wurde. Als selbst von Legasthenie Betroffener weiß er genau, wie er seinen Schützlingen wirklich weiterhilft.

Eine Begabtenförderung muss immer privat bezahlt werden, von staatlicher Seite gibt es keine Unterstützung. Es gibt keine vertraglichen Bindungen und besonders begabte Schützlinge können für die Förderung bei uns einen Zuschuss beantragen.